HERZLICHEN DANK

für 20 Jahre Treue und
Verbundenheit mit dem
"wohlleiblichen Herre Nachtrath"


Mit Geschichte und Geschichtchen
durch den Speyerer Advent 2022

 
Die Stadtspaziergänge "Der Weihnachter und das Neunerley" durch Brauchtum und Geschichte
des Advents und Weihnachten in der alten Kaiser- und Domstadt, sowie der (Kur-)Pfalz zwischen Pfälzerwald und Odenwald haben bereits viele Gäste und Besucher erfreut. Obwohl seit Wochen ausgebucht, ist die Nachfrage weiterhin sehr groß!


Kurzfristig wieder verfügbare freie Plätze
Freitag, 9. Dezember, 18.30 Uhr  - 4 Personen

Anmeldung unter nachtruf@web.de
Stand: 08.12.2022/11:39 Uhr



Wir bedanken uns für Ihr großes Interesse und wünschen auch all denen, die keine Karten mehr
bekommen konnten, noch eine stimmungsvolle Adventszeit. Mit Ihnen Allen freuen wir uns auf ein
schönes ruhiges Weihnachtsfest
in diesen hektischen und sorgevollen Zeiten - und bleiben Sie gesund!

Otmar Geiger & das KURPFALZ REGIONAL ARCHIV-Team
 




Bedauerlich, dass ob der Energiesparvorgaben der Stadt Speyer in diesem Jahr weder das
Altpörtel noch der Kaiserdom in der Adventszeit beleuchtet werden! Bei allem Verständnis, aber
ob der "Lichtorgie" rund um den Weihnachtsmarkt könnten auch diese für die Kaiser- und Domstadt bedeutsamen Gebäude zumindest zwischen 18.00 und 21.00 Uhr beleuchtet zum stimmungs-
vollen Bild der Altstadt beitragen - zumal sie ja über energiesparende Konzepte verfügen !
Darüber würden sich die vielen Tausend Besucher aus nah und fern sicher
ebenso freuen wie unsere vielen Hundert Rundgangsteilnehmer aus der Region!




Impressum / Kontakt




Die Jahre der Pandemie, gesell-
schaftliche Veränderungen und Erwar-
tungshaltungen, die nicht mehr zur
gewohnten Figur des Nachtwächters
von Speyer passen, haben dazu ge-
führt, nach zwanzig erlebnisreichen
Jahren den Nachtwächter von Speyer
in seiner bisherigen Darstellung in den Ruhestand zu schicken!
Als Regionalhistoriker und Heimat-
forscher habe ich neue Aufgaben über-
nommen, die auch die Bereiche der alten Kaiser- und Domstadt Speyer, des ehemals rechtsrheinischen fürst-
bischöflichen Hochstift Speyer und
der (Kur-)Pfalz zwischen Wein- und
Bergstraße umfassen!
Und wie versprochen, werde ich immer wieder hie und da historische Stadt-
spaziergänge durch Brauchtum und Geschichte anbieten!

Ich freue mich, Sie
gesund wiederzusehen

Ihr
Otmar Geiger

Reilingen, 01. Aprili 2022






Bitte um Unterstützung
Die Kultur- und Veranstaltungsbranche
steht vor großen Herausforderungen.
Zu den finanziellen Einbußen durch die
Corona-Pandemie gesellen sich jetzt
auch noch Personalmangel - sowie
dramatisch gestiegenen Energie- und
Lebenshaltungskosten. Termine müs-
sen abgesagt oder verschoben werden, weil die Finanzierbarkeit seitens der Veranstalter nicht mehr gewährleistet ist. Kleine Buchprojekte
scheitern an den hohen Papierkosten.
Restaurants und Museen, aber auch Stadtführungsangebote verschwinden.
Dabei ist der Kulturbetrieb ein elemen-
tarer Bestandteil unserer Gesellschaft.
Nur GEMEINSAM können wir diese
Krise meistern. Daher meine Bitte:
Unterstützen Sie Kulturschaffende,
Museen und Gästeführer, aber auch ehrenamtlich engagierte Vereine und Institutionen, damit uns diese erhalten bleiben - und auch weiterhin unser Leben bereichern können!!!