Erster Wachgang in Speyer
am 26. Dezember 2001



 Bei uns gilt die SpeyerCARD 
Aktion "Nachtwächter hilft" 2018: Mit 3.090,- EUR wurden verschiedene Projekte in und um Speyer unterstützt!
Der "wohlleibliche Herre Nachtrath" ist jetzt der "kgl.-bay. Nachtkommissär" der pfalzbayerischen Bezirkshauptstadt Speier um 1819!
Aktuell / Infos Freie Termine Historisch Bewertung Regeln (AGB) Impressum/Kontakt
Geschichte(n) von hier
Ein Angebot für Gruppen
Themenvorschläge

Gruppenrundgänge
reservieren Sie bitte unter
nachtruf@web.de


Blick in die Domstadt



Parkplatzsuche


Rundgänge für Rollstuhl
oder Rollator geeignet
- ob des Straßenpflasters aber nicht immer ganz einfach ...!


Nachtwächter-Telefon
 06205 923462
Büro nicht ständig besetzt
- AB mit Hinweisen geschaltet



ACHTUNG -
UFFGEBASSD -
ATTENTION
Der "Nachtwächter" ist kein
Gästeführer der klassischen Art, sondern eine historisch
belegte Figur der Stadtge-
schichte von Speyer. Aus diesem Grund stehen nicht
die sehenswerten Bauwerke und Gebäude der Kaiser- und
Domstadt im Mittelpunkt eines
Rundgangs mit dem (in seiner
Rolle) oft eigenwilligen Nacht-
wächter, sondern das nicht
immer so einfache Leben der
Menschen in einer Stadt voller Brauchtum und Geschichte(n)!

Unn: De Nachdwächda konn beim Schaffe nur in soiner (kur-)pälzischen Mudder-
sprooch schwätze - un fer die,
die wo des ned verschdehe
duä, aach manchesmol ä bissl
annerschder! Hoffentlich hoschs
dann aach verstanne ...?!

... and listen: The Nachtwächter speaks no English, awwer if he must, he speaks "Pfänglisch" - his very special Palatine-Eng-
lish Kauderwelsch! Many people from overall understand him, and have fun - really ... mostly ... !!!

"Höret! Höret! Merkt wohlauf ..."


Die Platz- und Nachtrufe der Nachtwächter kannten alle Bürger und Besucher der einst Freien Reichsstadt Speyer. Und durch die nächtlichen Hornsignale der aufmerksamen Nachtwachen fühlten sich die Menschen beschützt und sicher! Begleiten Sie den dienstigen Nachtwächter bei einem seiner historisch belegten Wachgänge durch die Gassen und über Marktplätze dieser alten Stadt - und tauchen dabei ein in die wechselvolle Geschichte der alten Kaiser- und Domstadt, der über 2.000 Jahre alten "Metropolis germaniae" am Rhein!
Denn schon Johann Wolfgang von Goethe wusste:

"Macht Euch auf nach Speyer"



Kaiser, Könige, Kaufleute und Pilger
kamen schon immer nach Speyer -
auch ohne Brücke über den Rhein ... !


Salierbrücke (B 39) ab 21. Januar 2019 für rund 26 Monate für den
Fahrzeugverkehr gesperrt / Fußgänger und Radfahrer können passieren /
Buslinie 717 endet auf dem Luxhof-Parkplatz / VRN-Kleinbusse fahren über die Brücke / Sonderparkplatz eingerichtet

Seien Sie uns auch 2019 herzlich willkommen!


Bauarbeiten beeinflussen unser Rundgangsangebot

Da zeitweise mit Verkehrsbehinderungen auf dem Weg nach Speyer zu rechnen ist, was besonders unsere Besucher vor allem aus dem Badischen betrifft, haben wir unser Angebot dieser neuen Situation angepasst!

Sie können mit dem Nachtwächter auch 2019 bis 2021
im alten Speyer unterwegs sein - aber mit einem deutlich
reduzierten Angebot an Rundgängen:

Um die Entwicklung im Umleitungsverkehr abzuwarten, werden bis Ende Februar 2019 zunächst nur die  öffentlichen Rundgänge durchgeführt!

Wir bitten um Ihr Verständis! Zugleich möchten wir aber auch darum bitten, diese veränderte Situation bei Ihren Planungen für einen Besuch in Speyer zu berücksichtigen, denn auch zukünftig werde ich Sie gerne auf den Spuren von Brauchtum und Geschichte(n) durch das alte Speyer geleiten!

Ihr
Otmar A. Geiger

Die freien Gruppen-Termine für 2019
finden Sie im  Nachtwächterkalender !
Bei Interesse schicken Sie Ihre Anfrage bitte 
an nachtruf@web.de, vielen Dank!











Öffentliche Rundgänge

 Rundgänge 2019 komplett


Dienstag, 19. Februar  -  19 Uhr
Georgsbrunnen vor der Münze
"Zwischen Valentin und Fasnacht"
Vollmondgang

Samstag, 9. März  - 19.00 Uhr
Georgsbrunnen vor der Münze
"Wenn der Hungerlappen hängt"
Fastenzeitgang

Donnerstag, 21. März - 19 Uhr
Georgsbrunnen vor der Münze
"Laterne, Horn und Hellebarde"
Vollmondgang

Samstag, 6. April - 19.00 Uhr
Georgsbrunnen vor der Münze
"Johanniter, Templer und andere"
Ordensrittergang

Donnerstag, 18. April - 19 Uhr
Georgsbrunnen vor der Münze
"Von Groiner und Kreuterley"
Gründonnerstaggang

Freitag, 19. April  -  19.00 Uhr
Georgsbrunnen vor der Münze
"Pilger in der Stadt"
Vollmondgang an Karfreitag

Samstag, 20. April  - 19.00 Uhr
Georgsbrunnen vor der Münze
"Geheimnisvolle Osternacht"
Osternachtgang

Samstag, 4. Mai  -  20.00 Uhr
Georgsbrunnen vor der Münze
"Wenn der Zunftbaum steht"
Maiennachtgang

Samstag, 18. Mai  -  20.00 Uhr
Georgsbrunnen vor der Münze
"Reichstagsspuren um Luther"
Vollmondgang

Samstag, 8. Juni  -  20.00 Uhr
Georgsbrunnen vor der Münze
"Pfingstochs und Auffahrtsloch"
Pfingstnachtgang

Montag, 17. Juni  -  20.00 Uhr
Georgsbrunnen vor der Münze
"Der Crämergass entlang"
Vollmondgang

Samstag, 29. Juni  -  20.00 Uhr
Georgsbrunnen vor der Münze
"Von Mauern wohl geschützt"
Stadtmauergang

Samstag, 13. Juli  -  21.00 Uhr
Georgsbrunnen vor der Münze
"Herrschaftliche Oberstadt"
Sommernachtgang

Dienstag, 16. Juli  -  20.00 Uhr
Georgsbrunnen vor der Münze
"Eine laue Sommernacht"
Vollmondgang

Samstag, 20. Juli  -  21.00 Uhr
Georgsbrunnen vor der Münze
"Eine Handelsstadt am Rhein"
Sommernachtgang

Samstag, 27. Juli  -  21.00 Uhr
Georgsbrunnen vor der Münze
"Drunt' in der grünen Au"
Sommernachtgang


Für diese Rundgänge ist
KEINE Anmeldung
erforderlich!

Änderungen von Thema und
Wegführung kurzfristig möglich!



aktualisiert: 08.02.2019
© Nachtwächterey zu Speyer -  ein Angebot von Büro für Stadt- und Regionalgeschichte/Kurpfalz Regional Archiv